Reis-Tomaten-Auflauf in der Pfanne

Zutaten

  • 250 - 300g Reis
  • 250g Käse, gerieben
  • 2 Becher saure Sahne (Jogurt geht auch)
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • italienische Gewürze
  • Olivenöl
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • Salz
  • Butter

Das Rezept gehört sehr in die Kategorie: hack

Es kommt vor, dass man keinen Ofen in der Küche hat (Studentenwohnheime haben manchmal diese Angewohnheit) – aber ohne Auflauf ist das Leben doch auch nur halb so schön. Der Trick ist also einen Auflauf ohne Ofen zu kreieren.

Wichtig ist: Ihr braucht eine tiefe Pfanne und einen passenden Deckel um einen Backofen zu emulieren!

Die Pfanne mit zimmerwarmer Butter auspinseln und in den Kühlschrank stellen.

Den Reis mit etwas Salz und einem Schuss Öl gar kochen oder bereits gekochte Reste verwenden.

Tomaten in Scheiben schneiden und beiseite stellen. \step Zwiebel klein hacken

Die saure Sahne, die Zwiebeln und etwa die Hälfte des geriebenen Parmesans unter den Reis rühren und mit Salz abschmecken.

Die Pfanne aus dem Kühlschrank nehmen und eine Schicht der Reis-Mischung hineingeben.

Die Hälfte der Tomatenscheiben darauf auslegen und mit der italienischen Kräutermischung bestreuen.

Die restliche Reismischung darüberstreichen und die zweite Hälfte der Tomatenscheiben darauflegen, diese wieder mit der italienischen Gewürzmischung bestreuen.

Den restlichen Parmesan darübergeben und einen passenden Deckel aufsetzen.

Auf den Herd stellen und bei etwa der halben Plattenstärke (zum Beispiel Stufe 5 von 9) rund 40 Minuten backen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.