Spanische Tortilla mit Oliven

Zutaten

  • 4 Eier
  • 60g Oliven
  • 200g Kartoffel
  • Oregano
  • 4 Tomaten
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zucchini
  • oder 1 Aubergine
  • Salz, Pfeffer

Nach dem Abi hatte ich erstmal wenig Lust weiter zu lernen und bin für knapp 2 Monate nach Spanien um dort den Jakobsweg 800km lang zu wandern. Eine großartige Zeit! Neben Bocadillos gab es sehr häufig Tortilla zum Mittag. Jede Kneipe hatte gefühlt eine eigene Variante. Häufig gab es auch einfach Bocadillos mit Tortilla (die besten Bocadillos, sehr empfehlenswert!)

Seit dem wollte ich das schon immer mal zu Hause nach kochen (und habe das auch) aber nun gibt es auch endlich mal das Rezept dazu.

Wie schon eingangs angedeutet: Das Rezept ist sehr Variabel. Was gleich bleibt sind die Kartoffeln und die Eier. Alles andere ist frei austauschbar. Ich habe Varianten mit Schinken gegessen, einfach nur Tomaten, komplett ohne. Mit Basilikum gewürzt, Oregano, Petersilie. Da kann man wirklich das nehmen was da ist.

Zunächst die Kartoffeln kochen. Anschließend schälen und in Scheiben von ca 0,5cm dicke schneiden.
Wer mit Aubergine kocht, diese in Würfel schneiden und zunächst bei mittlerer Hitze in die Pfanne. 2 EL Wasser hinzugeben und bei geschlossenem Decke garen, bis sie weich ist. Ab und an wieder etwas Wasser dazugeben, damit sie nicht anbrennt.

Die Zucchini also auch in Würfel schneiden und anbraten. Zwiebel in feine Würfel geschnitten und gehackten Knoblauch auch hinzugeben und alles zusammen anbraten. Zum Schluss noch Oliven und Tomaten hinzugeben und das ganze mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Etwas Rosmarin schadet auch nicht.

Die Eier aufschlagen und ordentlich verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun die Hitze auf kleine bis mittlere reduzieren (lieber etwas zu kalt). Die Kartoffeln untermischen und das Gemüse gleichmäßig hoch in der Pfanne verteilen. Nun das Ei darüber giessen so dass alles Gemüse gleichmäßig bedeckt ist (Gemüse wird rausgucken, aber das ist nicht so schlimm.)
Nun Decke drauf und alles für 5-10min stocken lassen. Nicht umrühren!
Wenn die Tortilla fest ist, einen Teller (oder wenn die Pfanne zu groß ist ein hitzefestes Brett) zum Umstürzen und wenden der Tortilla benutzen. Die andere Seite auch noch einmal für 3-5 Minuten garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.