Peperoni

No featured image.

Pesto mit Peperoniöl

Zutaten

  • Pinienkerne
  • das Öl der Peperoni
  • Basilikum
  • Thymian
  • Oregano
  • Hartkäse (Parmesan)

Das Öl der eingelegten Peperoni eignet sich herrvoragend um es weiter zu verarbeiten. Zum Beispiel in einem einfachen aber lecker scharfem Pesto.

  1. Kräuter sehr fein hacken
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten
  3. Öl hinzugeben
  4. Alles zusammen mit dem Zauberstab klein mixen
  5. Geriebenen Hartkäse dazu

No featured image.

Eingelegte Peperoni

Zutaten

  • Peperoni
  • Olivenöl, viel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • evtl. Schafskäse und/oder Oliven
  • Knoblauch
  • Kräuter z.B. Oregano,Thymian,
    Rosmarin,Basilikum

Frische Peperoni halten sich leider nicht sehr lang. Ein Weg sie Haltbar zu machen ist sie einzulegen. Dadurch werden die Peperoni noch einmal gewürzt und das Öl in dem sie eingelegt waren kann man wunderbar für Salate und Pestos verwenden.

  1. Die Kräuter werden fein gehackt
  2. Die Peperoni in Streifen schneiden und die Kerne entfernen (Wer mag kann sie natürlich Vorsicht: die Kerne sind das scharfe!)
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen
  4. In einem verschließbaren Gefäß mit den restlichen Zutaten vermengen und mit Olivenöl bedecken.
  5. Für min. 24h in den Kühlschrank

Das ganze eignet sich sehr gut für Salate oder Pesto.