tunesisch

Shakshouka: pochierte Eier in Tomatensauce

Zutaten

  • 2 Paprika
  • 10g frische Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 1 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Cumin
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • Salz
  • Pfeffer

Manchmal braucht es für ein spätes Frühstück etwas mehr als nur Brötchen. Spiegeleier kann jeder, Rührei ist da schon schwieriger aber pochierte Eier sind die Krönung.

Ich gebe zu: Mir gelingen richtige (also in Wasser) pochierte Eier selten bis gar nicht, aber in dieser Variante sind sie wirklich einfach.

Shakshouka ist (wahrscheinlich) ein tunesisches Gericht und daher auch mit den bekannten Gewürzen dieser Gegend gewürzt: Cumin, Koriander, Chili und Paprika.

Shakshouka

Paprika in Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein Würfeln. Öl in der Pfanne erhitzen und Paprika und Zwiebeln ca 5-7 Minuten anbraten. Knoblauch hinzufügen und weitere 1-2 Minuten kochen lassen. Mit Paprika, Cumin, Koriander und Chili würzen. Die Tomaten hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca 5 Minuten köcheln lassen.
Zwei Mulden in die Tomatensauce drücken, Eier aufschlagen und hineingeben. Pfanne zudecken und Eier 10 Minuten stocken lassen.
Petersilie fein hacken und Shakshuka mit dieser bestreut servieren.