Bruschetta

Zutaten

  • frischen Basilikum
  • Saft einer halben Limette
  • Tomatenmark
  • Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • (Chili)
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Brot/Brötchen
  • Parmesan

Diese wunderbare Vorspeise aus Italien. Wer genug Brot/Brötchen übrig hat, kann daraus auch ruhig eine ganze Mahlzeit machen.

Wichtigste Regel bei Bruschetta: Man kann an allem sparen, außer am Knoblauch!

  1. Die Tomaten in Würfel schneiden,  den Basilikum kleinhacken und mit Salz, Pfeffer, Chili, Öl, geriebenem Parmesan und dem Limettensaft vermengen Anschließend schön das Tomatenmark unterrühren (bis genug Masse für die Brote vorhanden ist) – evtl mit wenig Wasser das Tomatenmark verdünnen.
  2. Brote halbieren und mit Olivenöl und Knoblauch (gepresst/sehr fein gehackt) einreiben und in einer Pfanne goldbraun braten
  3. Wenn die Brötchen gewendet werden, belegt man sie mit der Tomatenmasse und serviert sie als Vorspeise!
Bruschetta eignet sich wunderbar um schon etwas älteres Brot noch zu einem leckeren Essen zu verarbeiten!

Bruschetta eignet sich wunderbar um schon etwas älteres Brot noch zu einem leckeren Essen zu verarbeiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.