Burger Brötchen 2

Zutaten

  • Für 6 Buns:
  • 650g Mehl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 325ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Ei

Das richtige Burgerbrötchen ist essentiell für das gelingen des Burgers. In meinem Beitrag über die BBQ-Sauce habe ich die Brötchen von hobbykoch empfohlen und die sind auf jeden Fall lecker; hatten bei mir aber immer das Problem schnell bröselig zu werden und viel zu fest. Die Idee zu dem Rezept habe ich beim Stöbern in einem Ramschladen in einem Buch über Burger gefunden…das Ergebnis ist wirklich gut geworden! Probierts mal aus!

Wasser, Hefe, Honig, Ei und Öl verquirlen und kurz stehen lassen.

Die trockenen Zutaten, also Mehl, Salz, Zucker vermengen und die Flüssigkeit hinzugeben. Das ganze gut durchkneten bis ein weicher Teig entsteht.

Den in Frischhaltefolie gepackt für 30 Min an einem warmen Ort stehen lassen.

Anschließend knetet ihr den Teig noch einmal und teilt ihn anschließend in 6 Teile. Diese dann zu recht flachen Fladen formen und von allen Seiten mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt weitere 30 Min stehen lassen.

Wer möchte kann die Brötchen mit Sesam oder Leinsamen bestreuen. Dazu nimmt man ein weiteres Eigelb und verquirrlt das mit ca 20ml Wasser (2EL). Die Brötchen werden dann mit dieser Mischung bestrichen und mit den Körnern bestreut.

Gebacken werde sie dann bei 220°C Umluft für 6 Min.  Danach das Blech um 180° drehen und weitere 6 Min backen lassen.

Wenn sie ein bisschen Farbe bekommen haben (das hat bei mir noch mal 2 Min mehr gebraucht, mein Ofen ist aber Mist) sofort aus dem Ofen holen und mit einem feuchten Küchentuch bedeckt abkühlen lassen. Das Tuch bewirkt, dass die Kruste nicht hart wird, sondern schön weich bleibt. Perfekte Burgerbun Eigenschaften.

teaser_20140602-DSCF4287

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.