Chilisenf

Zutaten

  • 3 rote Paprika
  • 2 Chilischoten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 gestr TL Salz
  • 4 EL Senf

Senf und andere Soßen kann man natürlich sehr gut kaufen. Aber noch cooler ist es, das ganze selbst zu machen und somit auch sehr einfache Gerichte zu einem absoluten Geschmackserlebnis zu verhelfen.

Den Chilisenf herzustellen ist nicht schwer, bedarf aber eines gewissen Fleißes. Es sei soviel gesagt: Es lohnt sich absolut.

Schon einmal voraus gesagt: Der Senf hält sich im Kühlschrank dann ca. 2 Wochen. (Eignet sich also auch zum Verschenken 😉 )

Zunächst den Ofen auf 220°C vorheizen.

Die Paprika und die Chilis müssen geschält werden, damit man einen glatten Senf erhält. Da stört die Schale nur. Leider ist das wirklich eine Fleißarbeit – aber es lohnt sich.
Dazu halbiert man die Paprika und entfernt die Kerne. Man legt die Hälften nun mit der Schale nach oben auf das Blech und gibt sie für 20min auf die mittlere Schiene.
Auch die Chilis werden halbiert und die Kerne entfernt. Nach 10min kommen auch die Chilis mit der Schale nach oben auf’s Blech und werden mitgegart.

Nach den 20min die Paprika mit einem nassen Tuch abdecken und abkühlen lassen. Wenn man sie mit der Hand anfassen kann, die Schale entfernen (Das sollte bei den meisten jetzt relativ einfach und problemlos gehen).
Die Paprika & Chili in Stücke schneiden und in ein Gefäß geben.

Jetzt die Fenchelsamen (bekommt man in jedem gut sortierten Asialaden – sollten nicht fehlen!) im Mörser klein Stößeln und die Blätter des Rosmarins klein hacken – Mit ins Gefäß geben.

Das alles sehr fein pürieren und den Senf hinzugeben; gut durchmischen. Jetzt noch mit Salz abschmecken. Bei mir hat ein gestrichener Teelöffel ausgereicht. Wer mag kann jetzt noch nachschärfen und auch ein bisschen mit Pfeffer abschmecken.

Das ganze passt sehr gut zu gebratenem oder zum Beispiel Backkartoffeln.

selbstgemachter Chilisenf.

selbstgemachter Chilisenf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.