Gefüllte Paprika mit Reis und Käse

Zutaten

  • 6 Paprikaschoten (mittelgroß)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • Chili-Pulver
  • Kümmel
  • 1 TL Brühe (löslich)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Becher Reis
  • 2 Becher Wasser (ca. 500ml)
  • 1 Dose Mais
  • 2 Jalapeño-Chili geschnitten
  • 200g Käse, gerieben

Die Zubereitung ist denkbar einfach:

Backofen auf 180°C vorheize. Paprika an der Stielseite durchschneiden und Deckel beiseite legen. Vorsichtig Mittelteil und Samen entfernen, ohne die Hülle zu beschädigen.

Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Chili-Pulver, Kümmel, Instantbrühe und Reis hineinrühren. Wasser hinzufügen. Mit festschließendem Deckel abdecken. Langsam zum Kochen bringen, einmal rühren. Hitze reduzieren, zugedeckt köcheln lassen, bis fast das gesamte Wasser absorbiert ist. Von der Kochplatte nehmen. Abgedeckt 5min stehen lassen, bis das Wasser verdampft und der Reis gerade weich ist. Mais, Chilis und 1/2 Becher Käse unterrühren.

Jede Paprika mit Reismischung füllen. Mit dem restlichen Käse bestreuen. Deckel wieder aufsetzen. Paprika auf ein Backblech setzen und 15 Min. backen, oder so lange bis die Paprika etwas weicher geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.